Die internationale Autoverwertungsbranche

Nachhaltigkeit bekommt eine immer größere Bedeutung

Bisher gab es eher finanzielle Aspekte,die es begründeten Ersatzteile bei einem Autoverwerter zu kaufen, da es möglich war 50 % gegenüber dem Neupreis zu sparen. Wenn die Produktion der einzelnen Modelle von den Autoherstellern nach 5 Jahren eingestellt werden, ist es durch frühen Ankauf der Autoverwerter möglich, sich diese rechtzeitig und in großen Mengen zu beschaffen. Dadurch hat sich diese Branche fest etabliert und hat eine handfeste und begründeteDaseinsberechtigung. 

Der Markt gewinnt stetig an Bedeutung 

Da die Lebensdauer eines Autos immer länger wird, ist der Markt für Autoverwertung und Gebrauchteile für die Kunden von immer größerer Bedeutung. Das begründet diesen Wirtschaftszweig und sichert für die künftigen Jahre einen starken Wachstum. Durch das immer größere Umweltbewusstsein der Menschen wurde festgestellt, dass eine Reparatur eines Autos und die Wiederverwertung von Teilen schonender für die Umwelt ist, als immer neue Modelle auf dem Markt zu bringen. Somit werden Neuteile ersetzt und die Lebensdauer eines Fahrzeuges verlängert. Diese Entwicklung wird ein wichtiger Schritt sowohl für den Verbraucher als auch für die Umwelt sein. Die bisherige Sicht eines Betriebes für Autoverwertung war, dass sie eine lokale Annahmestelle für schrottreife Fahrzeuge war, sie diese zuerst von allen umweltgefährdeten Stoffen befreiten, die Fahrzeuge in Einzelteile zerlegten um diese zum Verkauf für Kunden direkt oder aber auch über das Internet anzubieten. Die Ersatzteile, die nicht verkauft werden können, werden zu kleine Würfel gepresst und an eine Schrottaufbereitungsanlage geliefert, wo sie zu neuen Metallen eingeschmolzen werden. Die heutige Philosophie besteht eher in den Ambitionen des Themas Recycling, das eine große Wertschätzung der Menschen hervor ruft, da jeder bei der Rettung der Welt eine Rolle spielen möchte.  

Ersatzteile für Fahrzeuge auch auf dem globalen Markt

Da es immer schwerer wird in der Autobranche an bestimmte Ersatzteile zu 

kommen, wird die Autoverwertung auch über die Grenzen hinaus immer beliebter. Die digitale Suche auf dementsprechende Portale in benachbarten Ländern der EU vereinfacht dieses deutlich.

Um entsprechende Beschreibungen von Herstellern übersetzen zu lassen, können Sie ein Übersetzerbüro zu Hilfe hinzuziehen.

So wurden Anfang 2017 die Werkstätten in Frankreich dazu verpflichtet, Reparaturen an Fahrzeugen mit gebrauchten Autoteilen anzubieten. Das hat zur Folge, dass der Verbraucher mehr Einsparmöglichkeiten bekommt und dass die Wiederverwertung von funktionsfähigen Gebrauchteile durch den Autoverwerter angeboten werden darf. 

Diese Entscheidung ist ein reine französische Sache und ist nicht auf EU-Erlassen zurückzuführen. 

Jedoch ist fest damit zu rechnen, dass sich eine Entwicklung auf europäischer Ebene abzeichnen wird.

Anderes Land, andere Sitten

Autoverwerter in Dänemark benötigen z.B. eine Genehmigung von staatlicher Seite durch ein Umweltprogramm für Fahrzeuge. Von dieser Stelle wird eine Abwrackprämie gezahlt, wenn das Fahrzeug bei einem autorisierten Autoverwertungshof abgegeben wird. 

Die gesamte Autoverwertungsbranche wird immer mehr digitalisiert und internationalisiert. Es soll möglich sein einen großen Bestand an Fahrzeugteile zu schaffen, die auf einfache Weise schnell gekauft und geliefert werden können. Die nächsten Jahre werden es zeigen – während Europa und auch der Rest der Welt mit Spannung auf die weitere Entwicklung schaut.